TEXTIL SI-NANO-VERSIEGELUNG, extrem wirksam, flüssig, traumglanz.de, 250 ml, aufrollbar, sprühbar


Neu

TEXTIL SI-NANO-VERSIEGELUNG, extrem wirksam, flüssig, traumglanz.de, 250 ml, aufrollbar, sprühbar

Artikel-Nr.: SWSVNANOV

Zur Zeit nicht lieferbar

jetzt statt

28,00 €
25,00 / Flasche(n)
inkl. MwSt. 19%, zzgl. Versand

Das Prinzip
Die Imprägnierung besteht aus selbstorganisierenden keramischen Si-Strukturen. Es werden also KEINE Nanopartikel an der Oberfläche angeklebt und keine Schichten aufgebaut. Das bedeutet diese Imprägnierung ist nicht zu sehen, wird nicht leicht abgerieben und ist biologisch völlig unbedenklich, da sie in umweltfreundlicher wässriger oder alkoholischer Lösung vorliegt. Die Verschmutzung, sowohl trocken als auch nass, wird durch die Si Struktur abgestoßen und vermindert damit das eindringen von wässrigen Lösungen und Schmutz. Erleichtert die Reinigung, denn auf scharfe Reinigungschemie kann verzichtet werden. Ausgerüstete Oberflächen lassen sich meist einfach mit Wasser reinigen.

Bisher eingesetzte Technologien
Um eine Imprägnierung zu erreichen, musste die Oberfläche mit div. Kunststoffen ganz überzogen werden. Bei Textilien wird ein hauchdünner Polymerfilm aufgezogen, der aber mechanisch leicht zerstört werden kann und nach dem 1. waschen bereits großteils inaktiv ist.
Imprägnierungen auf Kunststoffbasis (Fluorcarbonharz) beschichten die Oberfläche und ändern die Eigenschaft. Schurwolle die mit Polymer überzogen ist, kann wohl nicht mehr als Naturwolle bezeichnet werden, das selbe gilt für Seide: Seide mit Polymerüberzug ist nur schwer vorstellbar.
Manche Hersteller bieten ihre teils schon 30 Jahre alten Produkte jetzt als Nano-Innovation an, weil sie der Meinung sind alles was imprägniert, kann auch Nano Imprägnierung genannt werden.

State of the Art - Aktueller Stand der Forschung
Die hier angebotene SI-NANO-IMPRÄGNIERUNG arbeitet ohne Fluorkarbonharz, ohne Silane, ohne Silikon und keine in Kunststoff gebundene fertigen Nanopartikel, sondern mit an der Oberfläche gewachsenen Siliziumpartikeln. Allein diese Si-Imprägnierung verwendet diese chemisch molekulare Technologie.


Produkt-Daten (Auszug)
Aussehen: klar
Lösung: wässrige oder alkoholische Basis
Sparsam im Gebrauch (Glas 2 ml pro m2 = 500 m2 pro Liter)
Auftrag: sprühen, wischen, tauchen, rollen.
Im Gebrauch temperaturstabil.
Keine Gesundheits-Beeinträchtigung.
Keine Haut- oder Zellschädigung möglich.
Keine Gefahrenklasse, frei von Gefahrenstoffen
Keine Lösemittel.
Keine Partikel.
Kein Fluorcarbonharz.
Geruch: keiner, völlig geruchlos
verdünnbar: Wasser
pH-Wert: ca. 5
Lagerung: verschlossen, frostfrei, 12 Monate lagerfähig
Auftrag: auf feuchte oder trockene Oberfläche
Imprägniertes Gewebe ist nach Ökotex Standard 100 (bis klasse 4) sowie Ökotex Standard 1000 zertifizierbar.
Lebensmittelecht


Anwendung
Die Imprägnierung wird als fertige Lösung angeliefert und je nach Untergrund aufgerollt, gesprüht (Sprühflasche, Spritze, Airless) oder mit Pad aufgetragen. Verschmutzte Flächen müssen voher mit dem Textil Intensiv-Vorreiniger gereinigt werden. Die Auftragsmenge richtet sich je nach Art der Oberfläche (Flor/Struktur) und beträgt min. 25 ml/m2. Bei hochflorigen Stoffen werden ca. 50 ml/qm eingesetzt. Si-Textilschutz ist nach kurzer Zeit trocken, die volle Schutzwirkung tritt normalerweise nach ca. 24 Stunden ein. Trockene Lagerung und Belüftung beschleunigt den Prozess.


Das Prinzip

Macht textile Oberflächen wasserabweisend ( hydrophob ) ohne Kunststoffüberzug wie bei der bisher angewandten Methode (dort seit neuestem auch "Nano-Imprägnierung" benannt, aber seit 30 Jahren in Gebrauch).

Die SI-Nano-Imprägnierung produziert eine Matrix aus reinem Silizium. Der Textilschutz ist nicht zu sehen und nicht zu spüren, biologisch völlig unbedenklich und wird als wässriger Lösung direkt auf den Stoff gesprüht. Natürlich ist dieser Textilschutz frei von Fluaten, Acryl, Silikon, Wachs und sonstigen Kunststoffen oder Bindemitteln.


Wo läßt sich dieser Textilschutz einsetzen
Der Textilschutz kann auf allen Fasern eingesetzt werden die schon bisher behandelt wurden. Zusätzlich auch auf allen organischen Stoffen wie Seide, Wolle und Baumwolle. Die Silizium Imprägnierung ist weder chemisch noch optisch nachweisbar und verändert nicht die Optik nur die Eigenschaft. (Flecken resident)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Pflege Verdeck, Pflege Innenraum